Samstag, 9. August 2014

Essie Dress to Kilt 2014

 

Hallöchen meine Lieben, 

bei uns ist der Sommer ja hoffentlich noch nicht vorbei, dennoch habe ich mir schon mal die Essie Herbst-LE 2014 "Dress to Kilt" angesehen und bestellt.

Momentan ist diese nur in den USA oder z.B. bei Petra´s Nailstore, wo ich bestellt habe, zu kaufen. 

Gekauft habe ich mir den Minicube für 16,90 € und die zwei noch fehlenden Farben "The Perfect Cover Up" und "Fall in Line" für je 9,20 € gekauft. 

Anfangen möchte ich mit der hellsten Farbe und ich arbeite mich dann gemeinsam mit euch zur dunkelsten Farbe hin. 
 

Die meiner Meinung nach hellste Farbe der Kollektion ist "Take it Outside".
Diese Farbe ist ein sehr helles Grau, welches sich wunderbar auftragen lies und herrlich deckend ist. 


Obwohl der Pinsel schmal ist (US-Version) hatte ich keinerlei Probleme mit dem Auftrag. 


Die Deckkraft ist sehr gut, ich habe eine Schicht verwendet um dieses Finish zu erhalten. 


Diese Farbe kann man meiner Meinung nach auch gut im Sommer schon tragen und muss nicht bis Herbst warten. 
Eine wirklich wundervolle Farbe und sobald die LE in Deutschland erhältlich ist, werde ich mir diesen Lack in Groß nachkaufen. 


Bei der nächsten Farbe handelt es sich um "Fall in Line".

Diese Farbe ist ein grau-grün, welches sich auch wieder hervorragend auftrage lies. 

 

Hier hat bei mir auch wieder nur eine Schicht gereicht, um ein deckendes Finish zu erzielen. 


Die Farbe gefällt mir sehr gut, da ich so eine glaub ich noch nicht in meiner Sammlung zu finden habe. 



Der dritte Lack im Bunde ist der Namensgeber der LE "Dress to Kilt". 

Juhu noch ein Rotton mehr in meiner Sammlung ^^. 

 Die Farbe würde ich als Himbeer-Rot beschreiben, ein recht helles, wie ich finde, sommerliches Rot. 


Auch hier muss ich wieder sagen, dass der Auftrag Hervorragend war. Die cremige Textur des Lackes lies sich einwandfrei auch mit dem schmalen Pinsel auftragen. 



Ich habe zwei Schichten verwendet. 


Als nächstes möchte ich euch Style Cartel zeigen. 

Laut Petra´s Nailstore ein "dunkles Indiogo Blau". 

Ich finde dieses blau wirklich sehr schön, Blautöne auf den Nägeln mag ich ja sowieso sehr gerne. 


Diese Farbe eignet sich auch, wie ich finde, hervorragend für den Herbst. 

In der Flasche finde ich den Blauton etwas heller und kräftiger, auf den Nägeln wirkt dieser etwas dunkler. 

Die Konsistenz von diesem Lack ist etwas dickflüssiger, als bei den anderen. Aber man konnte auch hier den Lack ganz gut auftragen. 


Der vorletzte Lack im Bunde nennt sich "The Perfect Cover Up". 

Diese Farbe habe ich mir in groß gekauft. 


Diese Farbe ist ein dunkles grün-grau. 

Auch eine wundervolle Herbstfarbe, sehr typisch wie ich finde.


Der Auftrag war ebenfalls sehr gut, bei dieser LE hat Essie meiner Meinung nach gute Arbeit geleistet. 


Ich hoffe ihr könnt die Farbe gut erkennen. 


Hier habe ich übrigens ebenfalls nur 1 Schicht gebraucht um dieses deckende Finish zu erzielen. 


 

Und als letzter Lack der Kollektion folgt "Partner in Crime". 

 
Diesen Lack würde ich als dunkles Schokoladenbraun bezeichnen oder wie es bei Petra´s Nailstore heißt "Dunkles Mahagoni". 

Die Farbe ist wirklich wundervoll und ebenfalls sehr gut gelungen für eine Herbst-LE. 

Der Auftrag war wieder hervorragend und ratet mal wie viele Schichten ich verwendet habe? Genau wieder nur eine einzige! Das finde ich echt genial. 

Ich hoffe ihr könnt auf den Bildern den Braun-Ton gut erkennen. 

Die Kollektion finde ich von der Deckkraft und der Konsistenz der Lacke wirklich sehr gelungen. 

Wie findet ihr diese Farben?
 
Werdet ihr euch ein paar Lacke besorgen, sobald diese in Deutschland erhältlich sind?

Kussi eure 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...